Zum Inhalt springen

Visuelle Werkzeuge 22/23

Workshop 22 – Linien – Muster

Bei dieser Aufgabe sollten wir Ausschau halten nach Mustern und Brüchen. Will sagen sowas wie eine Reihe schwarzer Autos und mittendrin ein rotes. In Zeeland fand ich ein Motiv, welches ich sehr passend zu dem Thema fand. Und da es ja dort vor allem um das Fotografieren mit dem Lensbaby ging, ist auch dieses damit entstanden.

Workshop 23 – Linien – das Auge führen

Hier sollten wir uns Bilder aus Zeitschriften reißen und mit einem roten Stift die am stärksten hervorstechenden Linien nachfahren und Fragen aus einer Liste beantworten. Ziel der ganzen Übung sollte sein, in Zukunft sensibler auf Linien und ihre Wirkung zu achten. Na ja, so ein wenig habe ich das gemacht. Aber ich nutze meine wenige Zeit fürs Hobby dann doch eher zum Fotografieren und zur Bildbearbeitung. 😉

Mal 2 Bilder. Wer Lust hat, darf gerne Linien malen. 😉

 

Im nächsten Workshop geht es dann, worum wohl? Ja, auch wieder um Linien. Dann kommt der Horizont.

 

Und hier geht es zu Birgit, die für Kapitel 22 und 23 jeweils einen eigenen Beitrag erstellt hat.

Workshop 22
Workshop 23

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Loading Likes...

Ein Kommentar

  1. Linien malen … ach jeh … ich sehe nur noch Linien … überall – auch ohne Kamera … – ja – es war schon spannend sich mal damit auseinander zu setzen.

    Das Bild von den Badehäuschen habe ich auch – das hat sich ja auch wirklich angeboten und das Blau der Türen ist auch noch passend zum Himmel … spannend finde ich dabei auch, dass die Wolken bei Dir ganz anders aussehen – müssen wir also unabhängig voneinander gesehen haben. Und wie ich sehe waren auch Dir die Mülleimer ein Dorn im Auge 😉

    Neben den Workshops finde ich auch immer wieder spannend, dass wir von dem gleichen Ort immer wieder andere Bilder mitbringen. – Nur Mülleimer mögen wir offensichtlich beide nicht!

    Auf in die nächsten Workshops … bis zum Jahresende bekommen wir noch einen Linienkoller 😉

    Herzliche Grüße
    Birgit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: Hallo - das ist meins! Fragen bitte!