Zum Inhalt springen

Bigger Picture 08/2018

A21 – One-Shot, erster Versuch gilt

war die Aufgabe, die ich für diesen Monat ziehen durfte.

Meine Wissenskarte dazu war die W01 – Goldener Schnitt.

Entstanden ist das Foto im Garten. Ich sah den Schatten, fand das Motiv prima, kurz überlegt und den Auslöser betätigt.

 

Die neue Aufgabe findet ihr bei Tobias.

Und hier geht es zu den anderen Teilnehmern dieser Runde:

 

 


.
Habt ihr auch Interesse an den Karten? Ihr könnt sie euch hier bestellen.   Du möchtest mitmachen? Da wir immer wieder gefragt werden, ob ihr mitmachen könnt… Wir können die Aufgaben nicht öffentlich hier rein schreiben nur anreißen. Wer aber die Karten hat, kann ab sofort gerne mitmachen. Ihr könnt euch gerne diesen Button dafür mitnehmen – einfach den link dazu aus dem Kästchen darunter kopieren und bei euch einfügen:

.
Hier findet ihr die Spielregeln. Postet euren Beitrag einfach in unsere Kommentarfunktion – wir sammeln die Links dann unter dem Beitrag, damit ihr nicht die ganzen Kommentare durchsuchen müsst. Veröffentlichen könnt ihr euren Beitrag zu dem Monatsthema dann immer erst nach dem 15. des Monats um 8 Uhr unter dem von uns jeweiligen Beitrag zu dem Thema. Wir freuen uns auf eure Beiträge!

Loading Likes...

2 Kommentare

  1. Das Licht ist ja wirklich spannend und solche Momente, in denen man den Schatten der Blüte auf dem Blatt hat, trifft man sicher nicht oft an. Wie lange war es so, bis es wieder völlig normal war? Wenn der Schatten so auf das Blatt geworfen wird, da muss die Sonne doch schon recht tief gestanden haben? Ich finde solche Momente selber immer ganz spannend. Im Wald hat man das ja öfter mal – dann ist plötzlich Licht da – als hätte jemand einen Spot angemacht – und kurz danach ist die Magie dann auch wieder aus. Das Licht auf der Blüte und auch dort, wo das Blatt reflektiert, war ja schon sehr viel im Vergleich zum Restbild – klasse, dass da doch noch alle Strukturen enthalten sind.

    Witzig finde ich ja, das die Blüte wie eine kleine Krone hat, die auch schön scharf ist.

    Hast Du diese Art Glocke im HIntergrund gesehen? Da ragt dieser Zweig rechts rein, der sich in der Form dem grünen Blatt, auf den der Schatten geworfen wurde, anpasst. Oben gibt es ein dunklere Linie zur Blattspitze und auch links wird die Glocke weiter geführt und rahmt somit das Motiv.

    Bei allem, was sich nicht bewegt oder verändert ist One Shot ja kein Problem – sobald aber Licht mit spielt, was sich ja immer wieder ändert wird es ein Kampf gegen die Zeit, den ich so manchmal verloren habe.

    Aber nicht verzagen – das ganze ist Hobby – neuer Versuch, neues Glück – es übt und damit ist es immer gut 🙂

    Ich freue mich schon auf das nächste Thema – da können wir dann mal Deinen Vorschlag in die Tat umsetzen.

    Herzliche Grüße
    Birgit

  2. Hallo Manuela,

    ich finde es sehr gut mit dem Schatten im Blatt, muss man auch erst einmal sehen :-). Farblich hätte es vielleicht für mich persönlich ein wenig mehr pep haben können.
    Auch bei Dir eine tolle Umsetzung des Themas!

    Liebe Grüsse
    Andreas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: Hallo - das ist meins! Fragen bitte!